Jump to content

Größe der Referenzmarken


---
 Share

Go to solution Solved by [Na…],

Recommended Posts

Guten Tag,

Wir nutzen seit kurzer Zeit ein Atos Q Scanner.

Ich habe eine Frage zu den Referenzmarken. Wir nutzen ein MV100 und ein MV350 Objektiv.

Es werden folgende Referenzmarken für folgende Objektive empfohlen:

 

MV100 --> Marken 0,8mm

MV350 --> Marken 1,50mm

Das ich bei einem großen Objektiv nur eine bestimmte Größe von Referenzmarken nutzen kann leuchtet mir ein.

Aber kann ich bei einem kleinen Objektiv auch bedenkenlos größere Marken nutzen? Zb. bei einem MV100 1,5mm oder 3,00mm große Marken?

 

Vielen Dank im Voraus,

Gruß Fabian

 

Unbenannt.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • Solution

Hallo,

als "Faustregel" kann man für ein bestimmtes Messvolumen die empfohlene Punktgröße verwenden sowie eine Größe darunter und darüber. Der Referenzpunkt (weißer Bereich) sollte im Kamerabild ungefähr 10 Pixel Durchmesser haben, damit er korrekt erkannt wird. Die 3 mm-Punkte könnten also nicht oder ungenau erkannt werden, wenn du das 100er MV benutzt. 

Gruß,
Nanno

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...